Ansprechpartner
Meldungen der EKIBA

Konfirmation

Die Konfirmation erinnert die Jugendlichen an ihre Taufe und an ihre Zugehörigkeit zur Gemeinde Jesu Christi. Was Gott ihnen zugesagt hat, sollen sie erfahren und im Glauben annehmen.

Wir feiern die Konfirmation jedes Jahr am 3. Sonntag nach Ostern, am Sonntag Jubilate.
Die Jubelkonfirmation findet jedes Jahr am Sonntag Judika statt.
 
Konfirmiert werden Jugendliche, die zum Zeitpunkt der Konfirmation 14 Jahre alt sind (Ausnahmen sind möglich).
Zur Vorbereitung auf die Konfirmation nehmen die Konfirmanden am Konfirmandenunterricht teil und besuchen die Gottesdienste.
Jedes Jahr findet auch eine Konfirmandenfreizeit statt. Dort arbeiten wir gemeinsam an einem Thema und erleben Gemeinschaft.

Anmeldung zur Konfirmation

Der Konfirmandenunterricht beginnt ein Jahr vor der Konfirmation nach den Pfingstferien.

Unser Ziel

Wir wollen die Jugendlichen das wichtige Stück ihres Lebensweges von der Kindheit zum Erwachsenwerden begleiten und mit ihnen zusammen erfahren, dass der Glaube an Gott und das solidarische Miteinander in der Gemeinde eine wichtige Lebenshilfe und Ermutigung sein kann.
Dazu gehört, dass sie Grundkenntnisse in der christlichen Tradition erwerben und den Gottesdienst und die Gemeinde kennen lernen.

Themen

Ernst und spielerisch versuchen wir, folgende Fragen zu beantworten:

    Wer ist Jesus?
    Was passiert in unserer Gemeinde?
    Was glaube ich?
    Wie betet man?
    Die 10 Gebote
    Was geht vor beim Abendmahl?
    Was passiert bei der Taufe?
    Wie ist das Kirchenjahr aufgebaut?
    Wie feiern wir Gottesdienst?
    Diakonie: Was bedeutet Nächstenliebe praktisch?