Ansprechpartner
Meldungen der EKIBA

Pfarrkirche St. Johann

Die Kirche liegt zentral in Neckarbischofsheim nur wenige Schritte von der Stadtkirche und vom Schlosspark entfernt. In ihr feiern wir in den Sommermonaten regelmäßig Gottesdienste.

Erstmals 1329 urkundlich erwähnt war diese Kirche Johannes dem Täufer geweiht. Schätzungen zufolge sollen Teile der Kirche schon Ende des 12. bzw. Anfang des 13. Jahrhunderts entstanden sein. Weil die Kirche noch heute von den Resten des alten Friedhofs umgeben wird, nennt man sie im Volksmund oft "Totenkirche".

Innen birgt die Kirche einige beachtliche Wandmalereien aus der Zeit um 1330/1340 mit Szenen aus dem Alten und Neuen Testament.
Sowohl an den Innen- als auch an den Außenwänden der Kirche sind zahlreiche Grabplatten und Denkmäler angebracht. Sie sind alle dem Geschlecht derer von Helmstatt gewidmet. Die beiden ältesten Grabplatten stammen aus den Jahren 1343 und 1344.

Die Kirche wurde in den Jahren 2009 bis 2011 grundlegend saniert. Mehr Informationen über die Totenkirche erhalten Sie auf Wikipedia.

Adresse Pfarrkirche St. Johann
Waibstadter Straße 3
74924 Neckarbischofsheim